Allgemein

Nährender Frühlingsregen

Anfang April. Die Frühlingssonne lockt viele Blumen hervor. Dann kommt ein Frühlingsregen. Am Tag darauf scheint wieder die Sonne. Die Blümchen wachsen jetzt noch schneller. Sie geben jetzt „Vollgas“. Ich kann ihnen beim Wachsen fast zuschauen. Nach ein paar trockenen Tagen ist so ein Regen ein Turbo Treibstoff für die Natur.

In meinem Körper gibt es das auch. Erstaunt Sie das? Meine Kehle ist trocken auch wenn ich viel Wasser trinke, meine Lippen sind trocken, es meldet sich ein trockenes Hüsteln wenn ich in trockener Luft bin, meine Haut ist trocken, und was hat das mit Frühlingsregen zu tun?

Für mich sind klare Suppen mit Inhalt zum Beissen wie Frühlingregen. Genau so Saft und Kraft gebend ….. Wie z.B. Hühnersuppe, Leberknödelsuppe, Milzschnittensuppe, Gerstelsuppe, Minestrone, Altwiener Suppentopf. Und für Veganer gibts kare Gemüsebrühe mit Karotten, steirische Käferbohnen und Polenta oder eine vegane Minestrone, etc…..

Lust bekommen auf mehr Saft und Kraft? Was sind Eure Tips für den Frühling?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments