Allgemein, Urlaub

Nationalpark Krka

Nationalpark Krka

Auf Winnetous Spuren

An der kroatischen Küste sind wir fast bis Šibenik gekommen und dort in einem feinen Quartier gleich am Strand für 3 Nächte abgestiegen. Der perfekte Start für einen Tagesausflug ins Hinterland zu den Krka Wasserfällen.

Was ich nicht wusste: dort wurden die Winnetou-Filme gedreht. Ivo weiß solche Details natürlich und ist früher mit dem Segelschiff selbst schon dorthin gesegelt. Und ja, wenn du dort bist, kannst du förmlich Winnetou und Old Shatterhand reiten sehen.

Straßen (m)ein Erlebnis

Die Straßen dorthin – zumindest die, die wir gefahren sind – waren ziemlich einsam und kurvenreich. Also wieder mal ganz nach unserem Motto: „der Weg ist das Ziel“ mit einem Motorrad.

Einmal haben wir uns nicht an unser Navi, sondern an Verkehrsschilder gehalten und sind prompt auf einem Schotterweg gelandet. Augen zu und durch heißt es da nur. Nein, natürlich nicht!!

Ich bin da besonders aufmerksam gefahren und hab die größten Steine umfahren. Vor solchen Straßenabschnitten habe ich noch einen richtigen Respekt. Aber es geht, halt langsam und vorsichtig. Manche Schranke ist nur im Kopf. 😉

Endlose Weiten zum Fahren

Doris fährt über Schotter

Nationalpark Krka

Irgendwann sind wir dann doch wieder auf andere Menschen, Autos und sogar bewachte Parkplätze am Eingang zum Nationalpart gestoßen.

Eigentlich wollten wir im Mai mit Anita einen Wander-Qigong-Urlaub in Plitvizer und Paklenica Nationalpark verbringen. Da er jetzt Ende September ist, ist es für uns zu spät. – Nächstes Mal.

Diesmal haben wir uns einen Vorgeschmack mit dem Krka Nationalpark gegeben. Es ist wunderschön und sicherlich auch herrlich zum Wandern. Wir selbst sind nur ein kleineres Stück hineingewandert, 517 Stufen auf eine Aussichtsplattform gestiegen und haben die Füße ins kühle Wasser baumeln lassen.

Gemein war, dass ich überall die Feigen riechen konnte, sie aber so hoch auf den Bäumen waren, dass ich sie nicht erreichen konnte – und schütteln ging auch nicht. Also habe ich nur den Geruch in mich aufgenommen.

sommerliche Wasserfälle Krka

Im Sommer sind diese Wasserfälle etwas bescheidener, speziell da schon so lange kein Regen mehr gefallen ist.

Die freundliche Dame, die uns unsere Möglichkeiten erklärt und den Eintritt kassiert hat, hat uns schon darauf vorbereitet, dass momentan nicht die richtige Zeit für große Wassermengen ist. Die Landschaft und das herrlich klare Wasser waren den Ausflug trotzdem wert.

Jetzt ist es für heute wieder genug, denn die Mücken auf unserer Terrasse finden mein Blut richtig wohlschmeckend und im Appartement ist das Internet leider zu schwach.

Liebe Grüße – mal mit einem Selfie, damit ihr nicht vergesst, wie wir aussehen 🙂

Lies weiter: Letzter Tag in Split und Überfahrt nach Ancona

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Cornelia Paulus-Wiegand
Cornelia Paulus-Wiegand
4. September 2021 12:23

Schön, Euch so entspannt und glücklich zu sehen! Es erinnert mich an die Zeit in Vela Luka! Viele Grüße von Cornelia und noch eine gute Fahrt!

Doris
Admin
Doris(@dori)
4. September 2021 13:48

Danke Cornelia,
Vela Luka war diesmal nur leider zu weit für meinen Einstieg als Bikerin. 😍🏍️